HoY Logo

Marketing Wrap – Woche 2 | 2022

Diese Woche werfen wir im Marketing Wrap einen Blick auf Instagram, Shopify und TikTok.

It’s a wrap!

Instagram: Likes für Stories

Was ist passiert?

Der geplante Rückgang zum chronologischen Feed, den Instagram Ende 2021 angekündigt hat, überschattet gerade die meisten Neuigkeiten zur Plattform. Dabei hat sich ein weiteres, interessantes Feature eingeschlichen, was einige Nutzer*innen gerade testen dürfen: Likes für Stories
Dabei können Nutzer*innen nicht nur wie gewohnt Feed-Posts, sondern auch Stories mit einem Like versehen. Bisher waren nur die sogenannten Reaktionen in Form von ausgewählten Emojis möglich. Beim neuen Modell bleibt die Anzahl der Likes privat: Nur die Story-Ersteller*innen können diese Statistik einsehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Warum ist das für Marketer*innen relevant?

Likes erlauben Nutzer*innen eine neue Art und Weise, mit Story-Content zu interagieren. Für Marketer*innen stellen Story-Likes eine spannende neue Kennzahl dar, wenn es um die Performance der eigenen Beiträge geht. Anhand von Likes können Unternehmen so besser feststellen, welcher Content gut bei der Zielgruppe ankommt – und auf welche Beiträge in Zukunft eher verzichtet werden kann. Inwiefern Reaktionen dann noch notwendig sind oder ob diese neue Funktion sie ersetzen wird, wird sich nach dem Launch zeigen.

Shopify: Yoast macht Online-Shops auffindbar

Was ist passiert?

Das beliebte WordPress-Plugin Yoast soll es ab dem 18. Januar auch für Shopify geben. Ähnlich wie beim bekannten Plugin untersucht das Programm dann Online-Shops auf deren Suchmaschinenoptimierung, prüft die Lesbarkeit und zeigt Verbesserungsmöglichkeiten auf. Konkret sollen die folgenden Features in der Shopify-Variante vorhanden sein:

  • Automatisches Technical SEO
  • Lesbarkeitsanalyse
  • SEO-Analyse
  • Verwandte Suchanfragen für 27 Sprachen
  • Snippet- und Post-Vorschau
  • Zugang zur Yoast SEO Academy
  • 24/7-Kundensupport

Warum ist das für Marketer*innen relevant?

Viele Marketer*innen haben Yoast über das WordPress-Plugin kennen und lieben gelernt. Hier verhilft das Tool schon seit Jahren zu mehr Sichtbarkeit bei den gängigen Suchmaschinen. Marketer*innen, die Shopify als E-Commerce-Lösung nutzen, können sich deshalb jetzt freuen. Über das neue Yoast-Tool wird es bald einfacher, auch Online-Shops zentral auf Suchergebnisseiten unterzubringen und so eine höhere Sichtbarkeit zu erzielen.

TikTok: Kooperation mit Atmosphere

Was ist passiert?

Die Streaming-Plattform Atmosphere hat sich auf das Senden von (Werbe-)Videos an öffentlichen Orten wie Restaurants, Bars, Fitnessstudios oder bei Ärzten spezialisiert. Jetzt geht der Dienst eine Partnerschaft mit TikTok ein: Schon bald soll es einen eigenen TikTok-Channel geben, auf dem die Kurzvideos ausgespielt werden. TikTok Content soll damit zum ersten Mal auch über Fernseher und Leinwänden in öffentlichen Settings konsumierbar werden. 

Warum ist das für Marketer*innen relevant?

TikTok ist jetzt schon überall. Wir schreiben gefühlt jede Woche über Neuigkeiten der Videoplattform und auch die Nutzer*innenzahlen steigen weiterhin steil an. Die Kooperation mit Atmosphere wird schon bald dafür sorgen, dass uns TikTok auch dort begegnet, wo wir uns nicht aktiv für den Besuch der Plattform entscheiden.

Für Marketer*innen hat das natürlich einen Vorteil: Der eigene Content könnte schon bald einer deutlich größeren und sogar auf TikTok noch nicht angemeldeten Zielgruppe ausgespielt werden.

TikTok Nutzer*innen

(Quelle: Media by Nature)

Quellen

https://techcrunch.com/2022/01/05/instagram-is-testing-private-likes-on-stories-with-select-users/

https://t3n.de/news/yoast-seo-shopify-e-commerce-1441996/ 

https://atmosphere.tv/press/atmosphere-integrates-tiktok

Linda Schmitt
Linda ist Marketing Managerin bei House of Yas. Zu ihren Hauptaufgaben zählen das Schreiben von eBooks und Artikeln für das YasMag. Schon während ihres Studiums der Medienwissenschaft und Anglistik entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Content Marketing und Texten, die sie zunächst in der IT-Branche und heute bei House of Yas weiter auslebt.
Das könnte dich auch interessieren: