HoY Logo

Instagram Gewinnspiele: Noch erlaubt? Das sagen die neuen Richtlinien

Ein Absatz in den neuen Instagram Community Richtlinien vom 20.12.2020 wirft Fragen zur Legalität von Gewinnspielen auf. Die Insta-Community ist verwirrt: Was darf ich noch, was nicht? Und was sind die Konsequenzen, wenn ich gegen die Richtlinien verstoße?

Wir versuchen im Folgenden, dem auf den Grund zu gehen – und Alternativen für die altbekannten Instagram Gewinnspiele zu finden.

Kurzer Disclaimer vorab: Wir geben lediglich die aktuellen Instagram Richtlinien wieder und diskutieren die damit einhergehenden Implikationen für das Durchführen von Gewinnspielen. Unsere Empfehlungen geben wir nach bestem Wissen und Gewissen. Wir sind keine Rechtsanwält*innen und daher ersetzt unser Rat in keiner Weise eine Rechtsberatung. Alle Angaben sind demnach ohne Gewähr!

Instagram Gewinnspiele verboten? Das ist die aktuelle Lage

 In den Community Richtlinien findet sich folgender Absatz:

„Hilf uns dabei, dass Instagram frei von Spam bleibt: Versuche nicht, künstlich „Gefällt mir“-Angaben, Abonnenten oder geteilte Inhalte zu sammeln, poste nicht wiederholt dieselben Kommentare oder Inhalte und kontaktiere Menschen nicht ohne ihre Einwilligung wiederholt für kommerzielle Zwecke. Biete kein Geld oder keine geldwerten Geschenke als Gegenleistung für „Gefällt mir“-Angaben, Abonnenten, Kommentare oder sonstige Interaktionen an.

(Quelle: Instagram Gemeinschaftsrichtlinien)

Unter dem Reiter „Plattform-Richtlinien“ tauchen außerdem folgende Aussagen auf:

„Du kannst eine Promotion auf Instagram organisieren, wenn du die Instagram-Richtlinien für Promotions sowie sämtliche geltenden Gesetze und Vorschriften einhältst.“

„Biete einer Person nur Anreize für das Anmelden bei deiner App oder die Teilnahme an einer Promotion. Biete keine Anreize für andere Handlungen.“

(Quelle: Instagram Plattform-Richtlinien)

Daraus lässt sich ableiten, dass Gewinnspiele, wie sie auf Instagram bis vor Kurzem noch üblich waren, nicht länger erlaubt sind. Dazu zählen diese Verlosungen, die unter die folgenden Kategorien fallen:

  • Enter to Win: Deine Follower*innen müssen selbst ein Foto auf Instagram posten und in der Bildbeschreibung auf dein Gewinnspiel über Erwähnungen oder Hashtags aufmerksam machen
  • Like to Win: User*innen müssen ein Bild liken, um teilzunehmen
  • Follow to Win: Um mitzumachen, müssen die Nutzer*innen dir folgen
  • Comment to Win: Follower*innen müssen deinen Beitrag kommentieren oder Freund*innen verlinken, um am Gewinnspiel teilzunehmen

Wir raten also ab jetzt von Aussagen wie „Like/Folge/Kommentiere/Markiere, um am Gewinnspiel teilzunehmen“ ab. Genaue Aussagen oder Erfahrungen dazu, wie Instagram mit Verstößen umgeht, gibt es zurzeit noch keine. Da du dich damit jedoch gegen die offiziellen Richtlinien stellst, ist nicht auszuschließen, dass dein Konto gesperrt werden könnte.

Warum viele nicht auf Instagram Verlosungen und Co. verzichten wollen

Diese Neuerung hat weitreichende Auswirkungen auf die Insta-Community. Klar, Gewinnspiele waren bisher immer ein willkommener Boost für die eigene Reichweite. Denn wenn viele Nutzer*innen deinen Beitrag liken, kommentieren und teilen, wird er von Instagram automatisch als relevanter eingestuft und so mehr Menschen angezeigt. Für viele Accounts war das natürlich der Hauptbeweggrund, eine Verlosung zu starten.

Aber: Gewinnspiele verbessern auch die Beziehung zwischen Business-Accounts und den Follower*innen. Durch die „Belohnung“, die durch ein Gewinnspiel einhergeht, werden Nutzer*innen emotional an den Account gebunden: Sie verbinden von nun an etwas Positives mit dir und deiner Marke, wie z.B. die Chance, zu gewinnen.

Instagram Gewinnspiele als Interaktions-Booster – Was nun?

Gleichzeitig erzeugen Gewinnspiele mehr Interaktion und Austausch mit der Zielgruppe. Das muss nicht gleich Spam sein: Über Fragen wie „Erzählt eure Lieblingsstory mit unserem Produkt“ oder „Erklärt, warum Person XY unser Produkt gewinnen sollte“ lernst du deine Follower*innen ja auch kennen und kannst so besser auf deren Wünsche und Bedürfnisse eingehen.

Die gute Nachricht: Solche Fragen für mehr Interaktion sind weiterhin erlaubt! Sie dürfen nur nicht direkt an ein Gewinnspiel auf Instagram selbst geknüpft sein.

Wie du also sonst deine Follower*innen dazu bewegst, mit dir in Kontakt zu treten?

  • Nutze Story-Elemente wie Umfragen oder Quizzes, um Meinungen einzuholen
  • Wenn du Kommentare beantwortest, sehen User*innen, dass sie über Instagram wirklich mit deinem Business in Kontakt treten können
  • Teile User Generated Content, denn das regt mehr Menschen dazu an, solchen zu erstellen und ist besonders authentisch

Finden Gewinnspiele auf Instagram keinen Platz mehr?

Trotz neuer Richtlinien musst du jedoch nicht ganz auf Gewinnspiele verzichten. Kurz gesagt: Die Plattform möchte primär nichts mehr damit zu tun haben. Was du deshalb immer noch darfst: Gewinnspiele auf anderen Seiten oder Plattformen abhalten und auf Instagram promoten. Tools wie Gleam oder Rewards Fuel bieten hier zahlreiche Möglichkeiten.

Klar, die Teilnahme gestaltet sich als etwas umständlicher: Deine Follower*innen müssen die App verlassen, zum Beispiel über einen Link, den du in deiner Instagram Bio teilst. Trotzdem profitierst du so von einer höheren Reichweite: Denn oft teilen User*innen Gewinnspiele auch organisch mit Freund*innen und Co.

Die Community wird kreativ: Lohnt es sich, die neuen Richtlinien zu umgehen?

Die Instagram Community ist natürlich fix dabei die neuen Richtlinien umzusetzen – und zu umgehen? Gerade jetzt in der Weihnachtszeit sind viele Gewinnspiele seit Monaten geplant. Da kommt diese Neuerung denkbar unpassend und zerstört so manchen Redaktionsplan. Das bewegt Nutzer*innen, kreativ zu werden:

Ein*e User*in umgeht die neuen Richtlinien zu Instagram Gewinnspielen mit indirekten Aufforderungen

Dieser Beitrag verstößt offiziell nicht gegen die neuen Richtlinien: Die User*innen werden nur indirekt aufgefordert, bestimmte Funktionen wie Folgen und Kommentieren zu nutzen. Er bewegt sich deshalb in einer bisher ungeklärten Grauzone. Wir können dir nicht versprechen, dass dieser Beitrag oder sogar das Konto deshalb nicht gesperrt werden. Wir rufen also nicht zu einem solchen Handeln auf, aber feiern, dass die Instagram Community mal wieder Kreativität und Ideenreichtum beweist, um mit dieser Entwicklung bestmöglich umzugehen.

FAZIT

Der neue Absatz zu Instagram Gewinnspielen in den Gemeinschaftsrichtlinien wird voraussichtlich große Auswirkungen für die Plattform haben, vor allem mit Blick auf das Influencer*innen Marketing. Hier waren Gewinnspiele bisher immer sehr beliebt, um eine Kooperation zwischen Marken und Nutzer*innen deutlich zu machen.

Wir behalten die Entwicklungen weiter im Blick und informieren dich über Neuigkeiten. Bis dahin: Halte die Ohren steif, weiche für Gewinnspiele vielleicht besser auf andere Plattformen aus und fördere Interaktionen mit deiner Community auf natürlichem Wege. Denn: Diese Neuerung muss nichts Schlechtes sein: Auch wir wünschen uns wieder mehr echte Kommunikation in Social Media und weniger Bots und Spam.

eBook Instagram Guide herunterladen
Linda Schmitt
Linda ist Marketing Managerin bei House of Yas. Zu ihren Hauptaufgaben zählen das Schreiben von eBooks und Artikeln für das YasMag. Schon während ihres Studiums der Medienwissenschaft und Anglistik entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Content Marketing und Texten, die sie zunächst in der IT-Branche und heute bei House of Yas weiter auslebt.
Das könnte dich auch interessieren: