HoY Logo

Social Media Content

Social Media Content umfasst alle Inhalte, die über soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn, Twitter, Pinterest, Instagram oder YouTube geteilt werden. Mit dem Begriff wird zunächst kein spezifisches Inhaltsformat beschrieben. Er kann darum übergeordnet für Texte, Bilder und Grafiken, Gifs, Videos oder Links verwendet werden, die über Social Media mit Followern geteilt werden. Es gibt unterschiedliche Kategorien, in die sich Social Media Content unterteilen lässt.

Welche Social Media Content Kategorien gibt es?

Üblicherweise wird grob nach drei Hauptkategorien unterschieden:

  1. Educational Content, der Wissen vermittelt
  2. Entertaining Content, der (möglichst positive) Emotionen auslöst
  3. Engaging Content, mit dem die Interaktionsrate gesteigert werden soll

Wie gut Social Media Content funktioniert, ist auch abhängig davon, in welcher Form er vermittelt wird. Auf Social Media werden Posts mit Bildern mehr als doppelt so häufig geteilt wie reine Textpostings. Dadurch erhöht sich automatisch die Reichweite einzelner Social Media Beiträge.

Welcher Social Media Content funktioniert am besten?

Der Erfolg von Social Media Content ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Erfolgversprechend ist Social Media Content dann, wenn beispielsweise die Botschaft und die Kommunikationsweise eines Unternehmens passend zum Image repräsentiert wird.
Vor allem funktioniert Social Media Content, wenn dieser auf die Zielgruppe ausgerichtet ist. Die Kommunikation zwischen Marke und Nutzer erfolgt auf Augenhöhe. User legen viel Wert auf Authentizität und Originalität von Unternehmen und Brands, denen sie folgen. Diese werden im Social Media Content transportiert. Nutzer achten ebenso darauf, dass der Content aktuell und präsent ist. Sie verlangen eine regelmäßige Aktivität – das bedingt einer Social Media Content-Planung.

Jenseits dieser individuellen Parameter gibt es Social Media Content-Formate, die nachweislich besser funktionieren als andere, wie z. B.:

  • Infografiken
  • Interaktive Inhalte
  • Bilder und Grafiken
  • Listen-Posts
  • Videos

Das Format ist jedoch auch von der Plattform abhängig. Studien oder textbasierte Beiträge sind bei Facebook und LinkedIn oder Xing besser aufgehoben als auf den bildbasierten Plattformen Pinterest und Instagram.

Welche Ziele hat Social Media Content?

Im Online-Marketing werden mit unternehmerischen Social-Media-Aktivitäten folgende Ziele verfolgt:

  • Steigerung der Bekanntheit
  • Imagepflege
  • Interaktion mit Kunden
  • Erhöhung der Kundenbindung
  • Neukundengewinnung
  • Personalgewinnung
  • Umsatzsteigerung
  • Konkurrenzbeobachtung

Bei den Zielen stehen in der Regel die Informationsverbreitung und Kundenbindung im Fokus. Bei der Informationsverbreitung geht es darum, seinen Content so zu veröffentlichen, dass der Content viral gehen kann. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass dieser geteilt, kommentiert sowie geliked wird und damit eine höhere Reichweite erreicht.

Mit Social Media Content kann ein Unternehmen oder eine Marke in direkten Kontakt mit den Nutzern der jeweiligen Plattform treten und erhält im besten Fall ein Feedback oder eine Reaktion, was beispielsweise die Verbesserung des Kundenservices ermöglicht. Damit kann eine Kundenbindung gewährleistet werden.

Die Ziele, die Unternehmen mit Social Media Content verfolgen, sind eng miteinander verknüpft. Sie bedingen sich gegenseitig und können durch die Qualität des veröffentlichten Social Media Contents maßgeblich beeinflusst werden.

Quellen:

  • https://blog.hubspot.de/marketing/social-media-post-typen
  • https://www.contilla.de/social-media-content
Juli // Senior Marketing Manager
Juli ist Senior Marketing Managerin. Sie ist verantwortlich für SEO und Performance im Eigenmarketing sowie bei Kundenprojekten. Nach ihrem Anglistik-Studium hat sie Redaktions- und Marketing-Erfahrung in PR-Agenturen sowie in einem Online-Shop gesammelt. Ihren Weg zu House of Yas hat Juli über ihre Liebe zum Schreiben gefunden; heute baut sie permanent ihre Leidenschaft zu Zahlen, Daten und Keywords aus.
Das könnte dich auch interessieren: