Content Creation

Duplicate Content

Duplicate Content Marketing Creation YasWiki House of Yas

Als Duplicate Content (deutsch: duplizierte Inhalte) werden Inhalte bezeichnet, die mehrfach unter derselben oder einer anderen Domain auffindbar sind. Duplicate Content kann von Suchmaschinen wie Google negativ bewertet werden und sogar zum Ausschluss aus dem Google-Index führen.

Arten von Duplicate Content

Suchmaschinen wie Google bevorzugen Websites mit einzigartigen Inhalten (Unique Content), die zu bestmöglichen Suchergebnissen für ihre Nutzer führen. Die Algorithmen von Google filtern daher Websites mit identischen Inhalten heraus. Dabei unterscheiden sie zwischen nicht böswillig und böswillig dupliziertem Content.

Nicht böswilliger Duplicate Content entsteht beispielsweise durch Druckversionen von Websites, Website-Versionen für mobile Endgeräte oder bei Websites, die sowohl über www.beispielseite.de also auch ohne die www-Angabe(beispielseite.de) erreichbar sind. In der Regel erkennen Suchmaschinen nicht böswillig duplizierten Content. Sie indizieren nur eine Domain und zeigen ausschließlich diese in den Suchergebnissen an.

Doppelte Inhalte werden jedoch auch bewusst eingesetzt, um das Ranking einer Website zu verbessern oder mehr Traffic zu generieren. Liegt ein Täuschungsverdacht vor, wird die Website niedriger gerankt oder sogar ganz aus den Suchergebnissen ausgeschlossen.

Vermeidung von Duplicate Content

Damit Inhalte nicht fälschlicherweise als böswilliger Duplicate Content eingestuft werden, können Websitebetreiber einige Vorkehrungen treffen:

301-Weiterleitungen: Hat sich die Domain-Struktur verändert, sollte diese nicht durch neue Domain-Formulierungen ersetzt werden. Nutzer und Crawler sollten mithilfe von 301-Weiterleitungen umgeleitet werden.

Einheitlichkeit: Interne Links sollten immer gleich formuliert werden. Linkvariationen wie beispielseite.de/seite/ und www.beispielseite.de/seite gilt es zu vermeiden.

noindex-Meta-Tag: Werden Inhalte absichtlich auf mehreren Websites abgebildet, sollte die Originalseite identifizierbar sein. Websites, die die Inhalte lediglich zitieren oder als Gastbeitrag verwenden, können mit dem noindex-Meta-Tag den Suchmaschinen signalisieren, dass diese nicht in den Suchergebnissen abgebildet werden sollen.

Zusammenfassen von ähnlichen Inhalten: Werden auf Websites thematisch bedingt ähnliche Inhalte abgebildet, sollten diese auf einer Seite zusammengefasst werden.

Werden Inhalte von Google als böswillig duplizierter Content eingestuft und die Website aus dem Google-Index entfernt, können Websitebetreiber ihre Website überarbeiten. Anschließend können sie einen Antrag auf erneute Überprüfung stellen.

Quellen