Content Creation

Ephemeral Content

Ephemeral Content Content Strategy YasWiki House of Yas

Ephemeral Content bezeichnet Inhalte, die nur temporär verfügbar sind. Üblicherweise handelt es sich dabei um Fotos oder Videos, die hauptsächlich über Social Media Kanäle verbreitet werden.

Funktionsweise von Ephemeral Content

Ephemeral Content zeichnet sich durch seine kurzlebige Natur aus. Während die meisten Inhalte im Web dauerhaft verfügbar sind, verschwindet dieser Content nach kurzer Zeit bereits wieder. Temporär verfügbare Inhalte können damit gewissermaßen als Gegensatz zu Evergreen Content betrachtet werden. Der Content soll nicht dauerhaft für Reichweite sorgen, sondern kurzfristig hohes Engagement hervorrufen.

Ursprünglich wurden temporäre Inhalte durch Snapchat populär, doch mittlerweile finden sich auch auf vielen anderen Social Media Kanälen wie Facebook oder Instagram Funktionen, die das Verbreiten kurzfristig verfügbaren Contents ermöglichen.

Nutzen von temporären Inhalten

Temporäre Inhalte erzeugen eine künstliche Verknappung, die bei vielen Nutzern die Angst weckt, etwas Wichtiges zu verpassen. Der Einsatz von Ephemeral Content macht sich diese sogenannte fear of missing out (FOMO) zu Nutze. Durch die künstliche Verknappung werden User eher dazu angeregt, Inhalte zu teilen oder auf diese zu reagieren. Dadurch steigen sowohl das Engagement als auch die Reichweite des Contents rapide.

Ein weiterer Effekt von kurzfristig verfügbaren Inhalten: Unternehmen zeigen Transparenz und binden die User mehr in Abläufe ein, was die Markentreue steigern kann.

Quellen

  • https://www.searchenginejournal.com/ephemeral-content/238589/